Jagd- und Naturschule Schlossbruch

Wir heißen Sie herzlich Willkommen auf unserer Seite

Jagdschule Schlossbruch

Die "Jagd- und Naturschule Schlossbruch" bietet mit ihrem Dozententeam eine praxisnahe Jägerausbildung von Jägern für angehende Jäger. Wir orientieren uns an den Empfehlungen des LJV. In unserem Kurs wird nicht nur die Schulbank gedrückt.
Es geht raus, ins eigene Revier direkt vor der Haustür, denn wir wollen keine Theoretiker ausbilden! Auch wollen wir keine Massenabfertigung, sondern setzen auf Qualität in Kleingruppenschulungen, sodass individuell auf jeden Jagdscheinanwärter eingegangen werden kann. Die Ausbildung gestaltet sich in einem etwa viermonatigen Kurs mit jeweils ein bis zwei wöchentlichen Schulungstagen zumeist Freitagnachmittag und/oder am Wochenende. Jede Schulungseinheit besteht aus einem theoretischem und dem damit einher gehenden praktischen Teil draußen im Revier.


Praxiselemente

die im Programm enthalten sind:

  • Pirschen durch das Revier, Nutzung und Anlegen von Pirschsteigen
  • Verhalten auf dem Hochsitz
  • Einrichtung einer Kirrung
  • Fährtenlesen und Wechsel erkennen
  • Tiere und Pflanzen im Revier
  • Aufstellung einer Lebendfalle für invasive Arten
  • Jagd und Landwirtschaft, Zusammenarbeit mit dem Landwirt, Welche Nutzpflanzen wachsen im Revier?
  • Bau eines Hochsitzes
  • Arbeit mit dem Jagdhund im Revier, Einsatzmöglichkeiten verschiedener Hunde
  • Wildbrethyghiene und Zerwirken von Wild am bereits erlegten Stück und/oder 3D-Präparat


Specials:

  • Teilnahme als Treiber bei einer Drückjagd
  • Einblick in die Beizjagd mit Jagdhund, Frettchen und Harris Hawks auf Wildkaninchen in unserem Revier
  • Lockjagd auf Krähen, Aufstellung des Lockbildes und Tarnmöglichkeiten


Exkursionen und Vorträge:

Jagdschule

  • Besuch beim Büchsenmacher
  • Besuch beim Präparator mit Einweisung in die Trophäenbearbeitung
  • Kurzvortrag des Wolfsbeauftragten zum Thema Wolf und seine Auswirkung auf das Wild


Unser Festpreis 1.780,- €:

  • Ausbildung bis zu 180 Stunden, inklusive Übungsschießen an Büchse, Flinte und Kurzwaffe
    (Weitere Stunden können gebucht werden.)
  • Kosten für Leihwaffen und Munition
  • Lehrbücher von Heintges sowie Skripte und Leistungskontrollen
  • zuzüglich:
    • Prüfungsgebühr des Landes Sachsen-Anhalt ca. 250,- €
    • Jagdhaftpflichtversicherung ca. 100,- €


Termine

  • Die nächsten Lehrgänge beginnen am 25.10.2019. Die Prüfungen können bei der Unteren Jagdbehörde der Stadt Magdeburg, dem Landkreis Jerichower Land sowie dem Salzlandkreis abgelegt werden und finden regelmäßig im April statt.


Kontaktdaten

E-Mail: jagdschule@schlossbruch.de
Ansprechpartner:   Gino Guckuk +49 172 75 86 622
Torsten Sperling +49 173 27 22 508